Friesenrose – Gretje macht das schon.

#Anzeige, #Reziexemplar, #Bookrix

 

Da ich Gretje ja in den vorherigen Geschichten schon kennen und vor allem Lieben gelernt hatte, freute ich mich um so mehr auf ihre eigene Geschichte.

 

Wild und schön wie eine Friesenrose, das ist Gretje – doch sie hat auch Dornen!

Mit Gretje weht ein frischer Wind durch Onno Fokkens Haus auf Norderney.
Die eigensinnige Ostfriesin mit dem verschmitzten Lächeln lädt bei Onno zum Einstand ein. Bei Tee, Friesentorte und Sanddornlikör geht es lustig zu, bis einer der Gäste den Autoschlüssel eines Jaguars findet. Eine verängstigte junge Frau und ein skrupelloser Schönheitschirurg geraten in Gretjes Blickfeld und appellieren an ihren kriminalistischen Spürsinn. Gemeinsam mit ihrem guten Freund Piet geht sie der Spur nach und hofft auf einen angemessenen Finderlohn. Als dann noch Onnos verrostete Liebe Lola vor der Tür steht, schrillen bei Gretje die Alarmglocken.

Lassen Sie sich vom rauen Charme der lebenslustigen Ostfriesin mit dem großen Herzen verzaubern, die ihr Leben in der WG Friesenrose genießt.

„Gretje macht das schon“ ist der Auftakt der neuen Reihe „Friesenrose“. Alle Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.

Fans der ‚Insel-Roman‘-Reihe können sich auf ein Wiedersehen mit Gretje und einigen anderen Charakteren freuen.

Quelle: Amazon

Text: Rita Roth

 

Cover:

Wie ich das Cover zu Gesicht bekam war ich von Anfang an begeistert. Es wirkt sehr ansprechend nicht überladen und weißt drauf hin worum es im wesentlichen geht – Gretje unsere Ostriesin aus den anderen beiden Bänden von Rita Roth.

 

Am Abend wollte ich eigentlich nur mal kurz in die Geschichte rein lesen – daraus wurde nichts um 2 Uhr morgens war ich fertig . Ich konnte noch so lange auf das Wort Ende sehen, es änderte sich nichts daran. Das schöne an einem Buch ist ja man kann die Geschichte öfter lesen und da ich mich mit dieser so sehr amüsiert habe, werde ich dies auch sicher tun.

Bereits die ersten Zeilen brachten mich zum Lachen und der lockere Schreibstiel gepaart mit der klassischen norddeutschen Sprache, war einfach zu köstlich. Der Handlungsort Norderney war wieder sehr passend und vor allem die Sprüche unserer Gretje,eine ältere Dame aus Ostfriesland, waren ja zu gut. Sie redet und denkt einfach wie ihr der Schnabel gewachsen ist und ist mit ihrem doch schon sehr betagten Alter immer wieder für Überraschungen gut. Durch ihre Art schafft sie es ihr Umfeld auf Trab zu halten, vor allem die Männer die das Vergnügen haben mit ihr gemeinsam in einem Haus als Wg zu leben.

Die Protas der Geschichte haben mir alle sehr gut gefallen und man konnte sie schnell ins Herz schließen – ok ok, vielleicht nicht alle, aber macht Euch am besten selbst ein Bild davon von Gretje ihrer Bande und die vielleicht nicht ganz so sympathischen Gestalten, die ja in jede Storry gehören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s