Rezi – Carim Drachentöter

 

Eisermannblogger-Button

Eine liebe Bloggerfreundin – Dorthe hat mir dieses schöne Buch zu Weihnachten geschenkt. Ja sie kennt mich und auch meinen Lesegeschmack, denn diesen hat sie voll und ganz getroffen.

Ein Mann mit vor Schmerz zerfressenem Herzen.
Ein Drache mit Augen so rot wie Blut.
Und eine Vergangenheit, die auf immer verborgen bleiben soll.

Drachen töten. Das ist es, was Carim kann. Das ist es, was Carim liebt – und seit Jahren tut.

Als er auf einer Jagd ein brütendes Weibchen tötet, greift er ohne zu zögern nach dem letzten, unbeschadeten Ei. Doch er kommt nicht dazu, es zu verkaufen – denn der Drache schlüpft.

In seiner unstillbaren Machtgier erkennt der junge Mann all die Möglichkeiten, die sich ihm nun bieten und schmiedet einen boshaften Plan. Denn wenn die Bestie ihm erst einmal gehorchte, würde jeder Mann vor ihm kriechen …

Quelle: Amazon

Text: Lena Knodt

Seiten: 391

Verlag: Eisermann Verlag

 

Cover:

Die Farben und der Ausdruck des Covers sprechen mich sehr an, so dass ich neugierig werden kann um genauer nachzusehen, was sich hinter diesem Cover verbirgt.

 

Meine Meinung zu der Geschichte:

Die Autorin hat mich auf Anhieb mit ihrem Schreibstiel überzeugt. Ich kam sehr gut in die Geschichte rein und verfolgte sie mit Spannung. Es wurde keinen Moment in der Geschichte langweilig und kam an einige Szenen die mich rührten. Carims Wesen war sehr interessant dargestellt, einerseits konnte man ihn lieben und verstehen und in anderen Momenten wieder am liebsten an die Wand klatschen. Wie kann ein Mensch so werden wie es Carim geworden ist? Warum tötet er ohne Reue nur auf seinen Vorteil bedacht eine Drachenmutter? Hatte das Schicksal was bestimmtes mit ihm vor, dass gerade er einen dieser Jungdrachen an seiner Seite hatte? Ja das verrate ich jetzt nicht alles. Nur das mir die Geschichte sehr gut gefallen hat und die Autorin in Zukunft mein Augenmerk hat, denn es wird mit sicherheit nicht das einzige Buch von Lena sein was ich lesen werde.

Das wird wohl das nächste Buch sein , was ich mir von der Autorin genauer zu Gemüt ziehe.

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s