Windsbraut von Regina Mengel

Mein aktuelles Leseprojekt aus der Leserunde von Lovelybook.

Eine wunderbare Fantasie Geschichte für Jung und Alt. Mal was Anderes, aber wunderschön.

Gesamtausgabe:

»Er hob die Hand dem Himmel entgegen. Der Wind erfasste ihre Asche und trug sie davon. Mit ihrer Asche verschwand ein Stück seines Herzens. Hoch in den Lüften warteten sie bereits und hießen sie willkommen in ihrer Mitte, neugeboren, um fortan auf den Winden zu reiten. Sie wiesen sie an, stets die Regeln zu befolgen. Doch was sind Regeln, wenn ein wildes Herz seinen eigenen Weg sucht?« 

Kennst du das Gefühl, nicht allein zu sein? Manchmal, wenn der Mond durch dein Fenster scheint und du die Nacht in unruhigem Schlaf verbringst? Spürst du sie, wie sie neben dir liegt und sich an dich kuschelt? Und wenn du am Morgen erwachst, ist sie fort, doch etwas von ihr ist geblieben. Eine Windsbraut hat neben dir gelegen. Eine wie Hope, die Nacht für Nacht neben einem Menschen schlafen muss, um die Sehnsucht zurückzudrängen, die jeden Tag aufs Neue in ihr wächst. Eine Windsbraut, die tagsüber auf den Rücken der wildesten Winde die Erde umfliegt.

Die erfolgreiche Saga um Hope und die Welt der Windsbräute erstmalig in einem Band. So rätselhaft wie eine Gewitterwolke, so rasant wie ein Orkan und so unberechenbar wie der verdammte Ostwind. 

Teil 1

»Er hob die Hand dem Himmel entgegen. Der Wind erfasste ihre Asche und trug sie davon. Mit ihrer Asche verschwand ein Stück seines Herzens. Hoch in den Lüften warteten sie bereits und hießen sie willkommen in ihrer Mitte, neugeboren, um fortan auf den Winden zu reiten. Sie wiesen sie an, stets die Regeln zu befolgen. Doch was sind Regeln, wenn ein wildes Herz seinen eigenen Weg sucht?« 

Kennst du das Gefühl, nicht allein zu sein? Manchmal, wenn der Mond durch dein Fenster scheint und du die Nacht in unruhigem Schlaf verbringst? Spürst du sie, wie sie neben dir liegt und sich an dich kuschelt? Und wenn du am Morgen erwachst, ist sie fort, doch etwas von ihr ist geblieben. Eine Windsbraut hat neben dir gelegen. Eine wie Hope, die Nacht für Nacht neben einem Menschen schlafen muss, um die Sehnsucht zurückzudrängen, die jeden Tag aufs Neue in ihr wächst. Eine Windsbraut, die tagsüber auf den Rücken der wildesten Winde die Erde umfliegt.

Der erste Band der Saga um Hope und die Welt der Windsbräute. So rätselhaft wie eine Gewitterwolke, so rasant wie ein Orkan und so unberechenbar wie der verdammte Ostwind. 

Teil 2

Hope hat Nicolas schweren Herzens verlassen, um im Schloss ihrer Schwestern herauszufinden, was mit ihr los ist.

Doch auf Rihalimon herrscht Unruhe: Immer mehr Windsbräute sind geschwunden, und nun hat Heliana, die Älteste, es den restlichen Schwestern vorerst verboten, das Wolkenschloss zu verlassen. Aber nicht jede Braut ist mit dieser Entwicklung einverstanden.

Als Hope in das Schloss eingelassen wird, weiß sie von all dem nichts. Vielmehr wähnt sie sich am Ziel. Endlich wird sie mit Hilfe der Ältesten die Geheimnisse ihrer Windsbrautexistenz entschlüsseln und herausfinden, wie sie Nicolas vor den Gefahren des Hoffnungsparfums schützen kann. Doch statt der erhofften Antworten, ergeben sich nur ständig neue Fragen. Was ist mit den Menschen, die auf Rihalimon leben? Welche geheimen Pläne verfolgt Helianas Widersacherin? Und auf welcher Seite steht ihre Freundin Peace? Ehe Hope sich’s versieht, findet sie sich mitten in einer unheilvollen Intrige unter Rihalimons Windsbräuten wieder.

Teil 3

Woher kommen sie? Wohin gehen sie, wenn sie schwinden? Hope ist es gelungen, einige Geheimnisse der Windsbräute zu entschlüsseln, dennoch bleiben die entscheidenden Fragen unbeantwortet. So begibt sie sich erneut auf die Suche. Wichtige Entscheidungen stehen ihr bevor, dazu kommen Visionen und immer wieder diese Prophezeiung. Was genau bedeutet es, die ›Schwester der Winde‹ zu sein?
Eine Reise zurück in die Vergangenheit führt sie nach Hamburg. Doch wird sie dort alles so vorfinden, wie sie es in Erinnerung hat und wie geht es den Menschen, die sie einst geliebt hat?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s